Tattooentfernung nach Liebes-Aus – Schlagersängerin Melanie Müller zieht einen Schlussstrich

  • zuletzt aktualisiert:2 Monaten 
  • geschätzte Lesezeit:2Minuten

15 Jahre lang sind Melanie Müller und ihr Ehemann Mike Blümel gemeinsam durchs Leben gegangen, sieben davon waren sie sogar verheiratet. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder. Und Melanie Müller verbindet noch etwas anderes mit ihrem Gatten: der Schriftzug seines Namens unter ihrer Haut.

Schwere Entscheidung – Tattoos haben für Melanie Müller eine besondere Bedeutung

Etwa handgroß schmückt der Name ihres Noch-Ehemannes die Rippen der Entertainerin. Kurz nach der offiziellen Trennung wagte Melanie Müller nun den entscheidenden Schritt: das Tattoo soll weg. Die gebürtige Sächsin entschied sich bei ihrer Tattooentfernung für eine Schönheitsklinik in Leipzig. Dort hatte sie letzte Woche ihren ersten Termin zur Tattooentfernung per Laser.
Insgesamt wird die 33-jährige, die unter anderem durch das „Dschungelcamp“ bekannt ist, mit mehreren Laserbehandlungen rechnen müssen. Von starken Schmerzen wird sie dabei aber wegen der Möglichkeit zur Benutzung von kühlendem Gel oder Anästhesiesalbe wohl weitestgehend verschont bleiben.
Die Schlagersängerin ist bereits für ihre zahlreichen Tattoos und Beauty-Eingriffe bekannt. Sich den Namen ihres Mannes entfernen zu lassen, war dabei ein großer Schritt für sie. Über Instagram nahm sie ihre Follower mit zum ersten Termin der Laserbehandlung und betitelte die Videos mit „Endlich trenne ich mich von allem alten“ und „Weg mit alten ‚Sachen‘“.
Die Gründe für eine Tattooentfernung können vielfältig sein. Eine Trennung und der damit verbundene Wunsch, einen Schlussstrich zu ziehen, gehen oft mit dem Ziel einher, sich die Erinnerung weglasern zu lassen.

Wie funktioniert die Tattooentfernung mit einem Laser?

Die Tattooentfernung mittels Laser bietet dabei die schmerzärmste und effizienteste Möglichkeit, eine ungeliebte Tätowierung loszuwerden. Durch hochkonzentriertes Licht, das durch den Laser in die Lederhaut geschickt wird, werden die Farbkapseln des Tattoos aufgesprengt und dann durch das körpereigene Lymphsystem abtransportiert. Die Haut bleibt so in der Regel unversehrt und narbenfrei.

Über tattoolos® findest auch Du deutschlandweit eine Partnerpraxis für Tattooentfernung in deiner Nähe!

Teile diesen Beitrag jetzt in Deinem Netzwerk

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on telegram

Finde Deinen Facharzt für Tattooentfernung

Diese Beträge könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.