Tattooentfernung Kosten

Mit diesem Preis kannst Du rechnen

Du hast die Entscheidung getroffen, Dein Tattoo permanent entfernen zu lassen und jetzt fragst Du Dich, welche Kosten dafür einzuplanen sind. Diese Frage ist berechtigt, denn von den Krankenkassen wird eine Tattooentfernung nicht übernommen. So pauschal lässt sich nicht sagen, wie hoch die Kosten für Deine Behandlung ausfallen. Schließlich hängen die Preise für eine Entfernung von der Art des Tattoos und einigen weiteren Faktoren ab. Mit unserem Kostenrechner kannst Du mittels weniger Angaben ganz einfach ausrechnen lassen, was Deine Tattooentfernung voraussichtlich kostet.

Letztendlich lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten. So individuell wie hoch der Preis des Stechens Deiner Tätowierung war, so individuell ist auch der Deiner Tattooentfernung. Wie viel Du letztendlich zahlen musst, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab.

Damit die Farben auf Deiner Haut entfernt werden können, sind mehrere Sitzungen nötig. In der Regel liegt die Anzahl zwischen acht bis zwölf Behandlungen. Pro Sitzung fallen in etwa 150 bis 400 Euro an. Diese recht große Preisspanne zeigt, dass Deine Kosten für die Tattooentfernung speziell auf Dein Tattoo abgestimmt werden müssen.

Generell gilt, je größer das Tattoo, desto mehr Sitzungen sind erforderlich – folglich steigen auch die gesamten Kosten Deiner Tattooentfernung. Zudem haben die verwendeten Farben, die Stichtiefe, die Qualität des Tattoos und das Alter Einfluss auf die Anzahl der benötigten Sitzungen.

Die Kosten richten sich nach der Anzahl der Sitzungen, die für Deine Tattooentfernung benötigt werden. Je nach Stichtiefe und Qualität Deines Tattoos variiert diese. Auch das Alter und die Professionalität des Stechens beeinflussen die Höhe des.

Hauptsächlich spielen bei der Einschätzung der notwendigen Anzahl an Laserbehandlungen die verwendeten Farben und die Größe Deines Tattoos eine Rolle. Je größer und farbenfroher Dein Tattoo, desto mehr Sitzungen fallen an und desto höher sind Deine Kosten der gesamten Behandlung.

Da im Großteil der Fälle die Entfernung eines Tattoos eine ästhetische Behandlung ist, musst Du die Kosten für die Tattooentfernung selbst tragen.

In seltenen Ausnahmefällen kann es jedoch vorkommen, dass eine Tattooentfernung aus gesundheitlichen Gründen vorgenommen werden muss. Eine allergische Reaktion auf die Tattoofarbe oder eine Infektion an der behandelten Hautstelle können Gründe sein, dass die Krankenkasse eine Kostenübernahme in Betracht zieht.

Sollte dieser oder ein ähnlicher Fall bei Dir vorliegen, lohnt es sich, die Kosten Deiner Tattooentfernung bei der Krankenkasse einzureichen – auch wenn diese nur ein Teil der Kosten übernimmt.

Kostenrechner Tattooentfernung

10 cm²
Total 

*Der angegebene Preis dient als Richtwert und kann regional schwanken. Einen genauen Preis berechnen Dir die Fachärzte aus unserem tattoolos-Netzwerk gerne vor Ort, nachdem sie Dein individuelles Tattoo begutachtet haben. Auf Wunsch kannst Du der Praxis in Deiner Nähe gerne auch ein Bild Deiner Tätowierung senden. Anschließend erhältst Du einen ungefähren Kostenrahmen.

Tattooentfernung: wie hoch sind die Kosten pro Sitzung?

Wenn Du Deine Tattoos entfernen lassen möchtest, musst Du pro Sitzung mit Kosten von etwa 150 bis 400 Euro rechnen. Dabei richten sich die Sitzungsanzahl und der Preis nach der Farbe und Größe des Tattoos. Bis zu zwanzig Sitzungen können notwendig sein. Berücksichtige, dass zwischen den Sitzungen eine vierwöchige Regenerationszeit liegen sollte.

Durch die stark variierenden Anzahlen an Sitzungen verändert sich entsprechend auch die Höhe der Kosten für eine Tattooentfernung per Laser. Die Kosten für Deine Tattooentfernung per Laser sind dabei außerdem abhängig von der Stichtiefe, dem Alter und der Fläche Deines Tattoos. Die Entfernung eines kleinen Tattoos wird daher in der Regel günstiger sein, während die Laserbehandlung größerer Tätowierungen für gewöhnlich teurer ist.

Symbolbild Tattooentfernung Kosten: Icon Stichtiefe
Stichtiefe & Qualität der Tätowierung
Symbolbild Tattooentfernung Kosten: Icon Farbmenge
Farbmenge (Dichte der Pigmente)
Symbolbild Tattooentfernung Kosten: Icon Professionalität
Professionalität (Tattoo vom Laien oder Profi gestochen)
Symbolbild Tattooentfernung Kosten: Icon Farben
Farben (ein- oder mehrfarbig)
Symbolbild Tattooentfernung Kosten: Icon Größe der Tätowierung
Größe der Tätowierung
Symbolbild Tattooentfernung Kosten: Icon Alter des Tattoos
Alter des Tattoos

Top Google Rezensionen über die Ärzte aus unserem tattoolos-Netzwerk

Zweck der Entfernung

Je nachdem, zu welchem Zweck Du Dein Tattoo lasern lassen möchtest – ob zur vollständigen Entfernung oder zur Cover-up Vorbereitung – hast Du mit anderen Kosten zu rechnen. Wenn Du eine Tätowierung für eine Cover-up-Behandlung vorbereiten möchtest, braucht es meist nur zwei bis drei Sitzungen. Die Hautbeschaffenheit sowie die Wundheilung bestimmen, wie viel Zeit zwischen den einzelnen Laserbehandlungen liegen muss und wie schnell die Laserintensität von Sitzung zu Sitzung erhöht werden kann. Das kann je nach Hauttyp unterschiedlich sein und damit weniger oder mehr Sitzungen nach sich ziehen, bis die Tätowierung vollständig entfernt ist. Ein Sonderfall ist die Entfernung von Permanent Make-up. Im Gesicht müssen die Fachärzte noch behutsamer vorgehen als an weniger exponierten Körperstellen. Ein normales Tattoo ist in der Regel zwischen acht und zwölf Sitzungen vollständig entfernt

Tattooentfernung:Dein Kostenrechner

Die Kosten einer Tattooentfernung sind individuell unterschiedlich und variieren aufgrund zahlreicher Einflussfaktoren.
Bevor Du Dich von einem Arzt ausgiebig beraten lässt, kannst Du Dir schon vorher ein Bild über die erwarteten Kosten Deiner Tattooentfernung machen.

Anhand der folgenden Faktoren wird bestimmt, wie viele Sitzungen für eine vollständige Entfernung Deines Tattoos benötigt werden. An diesen Komponenten kannst Du Dich orientieren und anhand der folgenden Informationen grob abschätzen, wie hoch die Kosten sein werden.

Nach einem ersten Beratungsgespräch mit einem Arzt unseres tattoolos-Netzwerkes kann Dir dann ein genauer Betrag genannt werden.

Größe des Tattoos

Je größer eine Tätowierung ist, desto länger dauert die Entfernung – insbesondere dann, wenn es sich um eine große Farbfläche handelt. Je mehr Farbpigmente in der Haut gespeichert sind, desto aufwändiger ist die Tattooentfernung. Entsprechend höher fallen auch die Kosten für Deine Tattooentfernung aus.

Alter des Tattoos

Auch das Alter spielt eine Rolle. Je jünger ein Tattoo ist, desto besser lässt es sich in der Regel entfernen, da sich die Farbe noch nicht endgültig in der Haut festgesetzt hat. Ist das Tattoo noch ganz frisch, kann es deshalb nach wenigen Sitzungen verschwunden sein. Mit Sicherheit lässt sich das jedoch nur für ein professionell gestochenes Tattoo sagen. Ältere Tätowierungen, die schon mehrere Jahre unter der Haut verweilen, lassen sich schlechter entfernen, was die Kosten erhöht. Ausnahmen sind ältere, schlecht gestochene und schon sehr verblasste Tattoos. Auch diese lassen sich häufig schon innerhalb weniger Sitzungen erfolgreich entfernen.

Je mehr Zeit Du beim Tätowierer verbracht hast, desto mehr Zeit solltest Du auch für die Tattooentfernung einplanen.

Symbolbild Tattooentfernung Kosten: Frau mit bunten Tattoos auf den Armen

Farbe des Tattoos

Am einfachsten lassen sich dunkle Tattoofarben wie Schwarz oder Dunkelblau entfernen. Hellere Farben wie Gelb, Rot oder Hellgrün zu lasern, dauert hingegen länger. Es kann vorkommen, dass von diesen hellen Farbtönen selbst nach der durchschnittlichen Anzahl an Behandlungen (zwischen acht und zwölf Sitzungen) Farbreste in der Haut zurückbleiben. Diese müssen dann mit einem zusätzlichen Laser entfernt werden. Jeder Laser arbeitet mit einem anderen Wellenbereich und ist daher für bestimmte Farben besser geeignet als für andere.

Verwendeter Laser für die Tattooentfernung und seine Kosten

Selbstverständlich ist auch der verwendete Laser entscheidend für die Tattooentfernung und dessen Kosten. Der Einsatz hochwertiger Lasersysteme mit ausreichend Energieleistung und variabler Spotgröße verringert die Anzahl der Behandlungen und senkt damit die Kosten. Veraltete Technologie hingegen kann den Prozess der Laserbehandlung verzögern.

Die Hautfarbe

Auch zu beachten ist, dass sich helle Hauttypen besser eignen, um Tattoos entfernen zu lassen. Bei stärker pigmentierter Haut besteht die Gefahr, dass sich nach der Behandlung helle Flecken bilden. Das gilt für Hauttypen ab Stufe 4, die eine hellbraune bis sehr dunkle Hautfarbe haben. In ihnen befinden sich viele Farbpigmente. Da bei der Tattooentfernung alle vorhandenen Farbpigmente zerstört werden, verblasst nicht nur die Tattoofarbe, sondern auch die hauteigenen Farbpigmente. Die dadurch entstandenen Hautflecken können allerdings nach einiger Zeit wieder verschwinden, wenn sich die Haut regeneriert hat.

Stichtiefe und Qualität des Tattoos

Laien oder schlecht ausgebildeten Tätowierern passiert es häufig, dass sie die Farbe nicht in die richtige Hautschicht einbringen. Ist das Tattoo zu oberflächlich, kann es sein, dass sie die Farbe relativ schnell wieder „ausbluten“. Ist sie hingegen zu tief, wird die Entfernung sehr schwer, da sich die kleinen Farbkügelchen in der Fettschicht einlagern. Zum Glück passiert dies meist nur an einzelnen Punkten. Auch das verwendete Tätowiermittel trägt dazu bei, wie gut sich ein Tattoo entfernen lässt und welche Kosten dabei entstehen. Bis vor einigen Jahren gab es noch keinerlei Vorschriften für die Zusammensetzung von Tätowiertinte und selbst heute enthält sie je nach Tattoostudio teilweise noch viele unbekannte Stoffe.

Farbdichte der Tätowierung

Die Pigmentdichte des Tattoos kann wesentlichen Einfluss auf die Preise einer Tattooentfernung haben. Während leichte, graue Schatten oder dünne Linien nur wenige Sitzungen zur vollständigen Entfernung benötigen, sind für Tattoos mit hoher Farbsättigung mehr Behandlungen notwendig. Zum Beispiel Tribals, mit ihren starken Farben und dicken Konturen, sind konservativ zu behandeln, was mehr Sitzungen erfordert. Häufig haben laienhaft gestochene Tattoos nur eine geringe Farbdichte, während die Profi-Tätowierungen mit einer besonders hohen auffallen.

Anzahl der benötigten Sitzungen

All die eben genannten Faktoren nehmen nicht nur Einfluss auf die Höhe der Kosten der Tattooentfernung, sondern auch auf die damit verbundene Anzahl der benötigten Sitzungen. Vor allem die Farbe, die Größe und die Qualität der Tätowierung sind Einflussfaktoren, die die Anzahl der Sitzungen bestimmen.

Für eine vollständige Entfernung sind zwischen 6 bis 12 Behandlungen nötig. Vor allem Tattoos, die viele Farben beinhalten, sind etwas hartnäckiger zu entfernen, je nachdem wie hell oder dunkel die Farbpigmente sind. Daher können auch bis zu 20 Sitzungen anfallen, bis keine Farbe mehr auf Deiner Haut zu erkennen ist und Dein Tattoo vollständig entfernt wurde.

Wie lange der gesamte Prozess der Tattooentfernung schlussendlich dauert, ist nicht pauschal festzulegen. Da zwischen den Sitzungen jeweils eine Pause von ca. vier Wochen eingelegt werden sollte, damit die Haut sich beruhigen und abheilen kann, dauert die Behandlung durchschnittlich ein Jahr.

Die genau benötigte Anzahl der Sitzungen für die Tattooentfernung wird Dein Arzt nach einer Begutachtung individuell festgelegen. So können Deine Kosten ebenfalls umfassend bestimmt werden.

Tattooentfernung: die Kosten anhand von Beispielen

Hier zeigen wir Dir ein paar Beispiele von Tattooentfernungen und deren Kosten. Neben den Kosten pro Behandlung findest Du auch Angaben zu Alter und Größe der Tätowierung. Denn, wie bereits erwähnt, sind dies wichtige Faktoren für die zusammengesetzten Preise der Behandlung. Die Beispiele bieten Dir einen groben Anhaltspunkt, um zu sehen, wie sich die Faktoren auf den Erfolg Deiner Tattooentfernung und auf die Kosten auswirken können. So kannst Du die fürs Tattoo weglasern anfallenden Kosten bereits vorab ein wenig besser einschätzen.

Kosten pro Behandlung: 95 EUR
Kosten pro Behandlung: 135 EUR
Kosten pro Behandlung: 175 EUR

Lässt sich Dein Tattoo aufgrund der Größe, der Farbe oder wegen anderer Faktoren nicht vollständig entfernen, bietet sich statt der Tattooentfernung ein Cover-up an. Das gilt auch, wenn Dir die Körperstelle, an der Dein Tattoo platziert wurde, bereits gefällt, Du aber das Motiv ändern möchtest.

Zur Vorbereitung des Cover-ups muss Du Dein Tattoo jedoch ebenfalls in ein paar Sitzungen mit dem Laser behandeln lassen. Die Aufhellung dient einem besseren Endergebnis der neuen Tätowierung. Statt bei einer vollständigen Tattooentfernung sind die Kosten bei einem Cover-up deutlich geringer, da weniger Sitzungen nötig sind.

Egal ob vollständige Entfernung oder nur ein Aufhellen als Vorbereitung für ein Cover-up, im tattoolos-Partnernetzwerk findest Du einen passenden Facharzt für Deine Laserbehandlung.

Symbolbild Tattooentfernung Kosten: Frau mit bunten Tattoos auf den Armen

Bei einer Tattooentfernung sind die Kosten erst nach einer Sichtung zu bestimmen

Einem seriösen Angebot zur Tattooentfernung sollten immer eine individuelle Beratung vorangehen. Erst dann können die Fachärzte des tattoolos-Netzwerks es verantworten, Dir auch ein persönliches Angebot für Deine Tattooentfernung zu unterbreiten, denn: Jede Tattooentfernung ist individuell. Wenn Dir von einer anderen Praxis ein Preis für das Tattoo-Weglasern genannt wird, ohne dass die Tätowierung genau in Augenschein genommen wurde, such Dir lieber eine andere Praxis!

In unserem tattoolos-Netzwerk findest Du eine Liste von approbierten Ärzten, zu denen Du Kontakt aufnehmen und einen Termin vereinbaren kannst.

Für die Fachärzte im tattoolos-Netzwerk hat Qualität Vorrang. Deshalb distanzieren wir uns von vorab kommunizierten Pauschalen für unterschiedliche Tätowierungen und Hauttypen.

Unsere Experten aus dem tattoolos-Netzwerk bieten Dir vor Deiner Laserbehandlung ein ausführliches Beratungsgespräch in ihrer Praxis an. Darin beantworten sie all Deine Fragen und informieren Dich über den Laser, den sie zur Tattooentfernung anwenden. Sie erklären Dir außerdem den Ablauf der Laserbehandlung sowie die zu erwartenden, realistischen Ergebnisse. Haben sich die Spezialisten einen persönlichen Eindruck von Deiner Tätowierung verschafft, unterbreiten sie Dir ein individuelles Angebot für Deine PMU- oder Tattooentfernung. Die Preise richten sich dann an den obenstehenden Faktoren aus. In vielen Praxen ist es möglich, sowohl ein persönliches Behandlungspaket zu vereinbaren als auch von Sitzung zu Sitzung abzurechnen – gemeinsam mit Deinem Facharzt entscheidet ihr, welches Abrechnungsmodell Deine finanzielle Situation am besten widerspiegelt.

Tattooentfernung: Kostenübernahme oder Krankenkasse?

In der Regel fällt eine Tattooentfernung in die Rubrik der Beauty-Behandlungen, da eine Entfernung meistens aus ästhetischen Gründen vorgenommen wird. Diese Kosten musst Du demnach selbst tragen.

Es kann allerdings in Ausnahmefällen vorkommen, dass die Kosten Deiner Tattooentfernung von der Krankenkasse übernommen werden.

Wird die Behandlung als Krankenbehandlung eingestuft, ist die Krankenkasse bereit, einen Teil Deiner Kosten zu übernehmen. Eine Infektion oder eine Entzündung der betroffenen Hautstelle sind medizinische Begründungen, die Du der Krankenkasse vorgelegen kannst. Jedoch handelt es sich in diesem Fall lediglich um eine Beteiligung und nicht um eine vollständige Kostenübernahme. Eine Selbstbeteiligung ist auch bei einer medizinischen Notwendigkeit einer Tattooentfernung von Nöten.

Kruno Tatar
Kruno Tatar
31/03/2022
Top....sehr freundlich und kompetent.
Emil Kaiser
Emil Kaiser
28/03/2022
Kann ich nur Empfehlen saubere Arbeit endlich habe ich meine alte last entfernen lassen können. Ein wirklich tolles Team 👍
Laura Gotzman
Laura Gotzman
05/03/2022
Marijana Dukovska
Marijana Dukovska
05/03/2022
Serap Bascam
Serap Bascam
27/01/2022
Bi sehr begeistert, mega zufrieden nur zum empfehlen.
Maike Friego
Maike Friego
04/01/2022
scanargh
scanargh
16/10/2021
Ich bin vollends zufrieden mit Tattolos! Ich habe ein kleines Tattoo am Oberarm und hatte bereits 8 Sitzungen bei Dermedis hinter mir und ich konnte kaum eine Entwicklung sehen. Nachdem ich bei Tattolos bin seh ich auf einmal schnelle Entwicklung 🙂 Das Team ist super, sehr sympathisch und arbeitet professionell! Nur zu empfehlen wenn es um Tattooentfernung geht!
Bisu Bisu
Bisu Bisu
12/10/2021
Finde es super dort.
Max Brunner
Max Brunner
11/09/2021
Wurde sehr gut und freundlich beraten! Tattooentfernung im Anschluss ist problemlos direkt danach durchgeführt worden!
Tanja Gold
Tanja Gold
28/08/2021
♡ die beste Ärztin die mir passieren konnte für meine Entfernung.

Beispiele: Vorher/Nachher

Hol Dir unser kostenloses E-Book

Du hast Interesse an einer Tattooentfernung oder einer Permanent Make-up Entfernung, möchtest Dich aber erst Mal in Ruhe informieren?

Unser kostenloses E-Book bietet Dir einen kompletten Überblick über alles, was Du über die Entfernung von Tattoos und Permanent Make-up mithilfe der Lasertechnologie wissen solltest.

Aufgeklapptes Notebook mit dem E-Book zur Tattooentfernung auf dem Display

(PDF-Datei, 28 Seiten – 1,13 MB)

Die Fachärzte im tattoolos-Netzwerk verfügen über die nötige Kompetenz und beraten Dich gerne

Um die Kosten der Tattooentfernung möglichst gering zu halten, kennen sich die Fachärzte aus unserem tattoolos-Netzwerk bestens mit dem Zusammenspiel zwischen Haut, Energiedichte und Farbpigmenten aus. Auf diese Weise finden sie jederzeit das richtige Lasersystem, die passende Wellenlänge und die optimale Nachsorge für Dich und Deinen individuellen Hauttypen. Die richtige Kombination aus diesen Faktoren macht eine professionelle Tattooentfernung aus und schont dazu noch Deinen Geldbeutel.

So erkennst Du eine professionelle Tattooentfernung

Bevor Du Dich für eine Behandlung entscheidest, vergleiche neben dem Preis auch unbedingt Qualität und Hygienestandards der Praxis sowie die eingesetzte Lasertechnik. Lasersysteme im Format eines Schuhkartons erbringen oft nicht die erforderliche Leistung, um Tattoos möglichst rückstandsfrei entfernen zu können. Die Fachärzte aus dem tattoolos-Netzwerk verwenden ausschließlich modernste Lasertechnik und klären Dich in einem persönlichen Beratungsgespräch ausführlich über die Lasertherapie auf, sodass Du bestens auf die bevorstehende Behandlung vorbereitet bist.

Richtige Beratung + hochwertige Technik + jahrelange Erfahrung = geringere Kosten bei der Tattooentfernung

Wenn Du nach den ersten Behandlungen keine Aufhellung der Tätowierung feststellst, solltest Du überlegen, die Behandlung in einer anderen Praxis fortzusetzen, denn: Das Tattoo sollte sich bereits nach den ersten Sitzungen deutlich aufhellen. Ist dies nicht der Fall, wird eventuell mit minderwertiger und nicht leistungsfähiger Technik gearbeitet. Vertraue nicht auf Salben oder andere Behandlungsmethoden. Nur die Tattooentfernung mit Laser hat sich als Standard durchgesetzt und verspricht eine schmerzarme, meist narbenfreie und effektive Behandlung. Zudem ist eine Entfernung mit dem Laser weniger schädlich für die Haut als herkömmliche und alternative Methoden der Tattooentfernung.

Die Fachärzte aus unserem tattoolos-Netzwerk können mit ihrer langjährigen Erfahrung bestätigen, dass die Lasertechnik unter allen Methoden zur Tattooentfernung die effektivste und sanfteste Art ist, ein Tattoo von der Haut zu entfernen. Aus diesem Grund vertrauen sie auf die Wirkungsweise des Verfahrens. Die Kunden bestätigen regelmäßig, dass die Behandlungsergebnisse erstklassig sind. Verlasse auch Du Dich auf die Expertise unserer Fachärzte und lasse Dich in einem Beratungsgespräch von ihrer Fachkenntnis überzeugen.

Tattooentfernung via Laserbehandlung