Neu: Kostenloses E-Book von tattoolos & Interviewreihe mit Experten im Blog!

  • zuletzt aktualisiert:5 Sekunden 
  • geschätzte Lesezeit:2Minuten

Etwa neun Prozent der Deutschen sind tätowiert, unter den 16- bis 29-Jährigen ist es sogar jeder Vierte. Tendenz steigend! Doch gleichzeitig steigt auch die Nachfrage nach Tattooentfernungen. Immer mehr Menschen möchten sich störende Jugendsünden oder nicht mehr ganz so schickes Permanent Make-up dauerhaft entfernen lassen. Wir von tattoolos haben seit 2008 bereits mehr als 30.000 erfolgreiche Laserbehandlungen durchgeführt und setzen dabei stets auf eine umfassende Beratung und Information unserer Kunden.

Die wichtigsten Informationen zum Thema „Tattooentfernung“ haben wir jetzt für euch in einem kostenlosen E-Book zusammengefasst – hier klären wir über häufig gestellte Fragen auf, z.B.:

  • Was passiert bei einer Tattooentfernung im Körper?
  • Mit welchen Methoden können Tattoos und Permanent Make-up entfernt werden?
  • Welche Risiken und Nebenwirkungen können auftreten?

Und damit nicht genug: In den kommenden Wochen – immer donnerstags – erwarten euch hier im Blog neue Experteninterviews, mit denen wir euch jeweils ein spannendes Thema aus dem E-Book noch einmal genauer vorstellen. Ohne zu viel verraten zu wollen, ist hier schon einmal ein kleiner Überblick über die Themen, auf die ihr euch freuen könnt.

Es geht bereits diesen Donnerstag los:

  • Do, 24.08.: „Microblading entfernen: Die häufigsten Fehler beim Microblading und wie Du sie korrigieren lassen kannst“ – Interview mit der Permanent Make-up-Expertin Angela Iovu aus Schwerin.
  • Do, 31.08.: „Tattooentfernung: Kosten und mögliche Kostenübernahme durch die Krankenkasse“ – Interview mit Dennis Chytrek von der Techniker Krankenkasse.
  • Do, 07.09.: „Tattooentfernung mit dem Laser: Alle gesundheitlichen Aspekte“ – Interview mit Hautarzt Dr. med. Stefan Bigge aus Köln.
  • Do, 14.09.: „Die moderne Lasertechnik – Was steckt hinter Q-switched-Technologie und Nd:YAG-Laser?“ – Interview mit Thomas Unger von Asclepion Laser Technologies.
  • Do, 21.09.: „Cover-up-Tattoos – Welche Motive sind möglich und wann ist eine Cover-up-Vorbereitung notwendig?“ – Interview mit dem Berliner Tätowierer Peter Ziguri.

Falls Du mit dem Gedanken spielst, Dir ein Tattoo oder Permanent Make-up weglasern zu lassen und weitere Fragen hast, kannst Du Dich darüber hinaus an unseren insgesamt 17 tattoolos-Standorten in Deutschland und in der Schweiz auch persönlich und unverbindlich von uns beraten lassen. Unsere tattoolos-Experten helfen Dir gerne weiter!

Teile diesen Beitrag jetzt in Deinem Netzwerk

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on telegram

Finde Deinen Facharzt für Tattooentfernung

Diese Beträge könnten Dich auch interessieren

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.