Ist die Laserbehandlung schmerzhaft?

  • zuletzt aktualisiert:10 Monaten 
  • geschätzte Lesezeit:1Minute

Die Laserbehandlung mit dem gütegeschalteten Laser schmerzt – wird aber unterschiedlich empfunden, je nach Schmerzempfindlichkeit und Körperstelle.

Man kann den Schmerz etwa vergleichen mit dem Schnippen eines Gummibandes gegen die Haut. Manche Patienten finden den Schmerz weniger unangenehm als das Tätowieren selbst, andere wiederum haben ein größeres Schmerzempfinden. Da Betäubungscremes nur teilweise wirksam sind, die optischen Eigenschaften der Haut verändern und manchmal die Behandlung erschweren, verzichten wir meist darauf. Nach der Behandlung fühlt sich die Haut entzündet an, ähnlich einem Sonnenbrand. Empfehlenswert ist es daher, die Haut zu kühlen – durch Ventilator, Fächer oder Gelkissen.

Teile diesen Beitrag jetzt in Deinem Netzwerk

Finde Deinen Facharzt für Tattooentfernung

Diese Beträge könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.