tattoolos® BLOG

Die Haut: Ein Bild eines Nackens mit einer Hand drauf
Gesundheit

Haut – Aufbau und Funktion

Eine wesentliche Rolle beim Tätowieren wie bei der Tattooentfernung spielt die Konsistenz der Haut. Diese ist bei jedem Menschen etwas anders – gerade wie man auf Tattootinte oder auf den Laser reagiert kann variieren. Der Aufbau der Haut und ihre Funktionen sind aber erstmal gleich. Ein guter Lasertherapeut kennt die Grundzüge dieses Aufbaus.

weiterlesen »
Symbolbild Freunde für immer: Ein Gruppenbild von Freunden vor dem Sonnenuntergang
Tattooentfernung

Freunde für immer. Oder?

Was früher Freundschaftsbändchen waren, das sind für manche heutzutage Freundschaftstattoos. Trug man die Bändchen früher so lange, bis sie zerfielen, damit sie Glück bringen und die Freundschaft ewig hält, dokumentieren einige Ewigkeit heute gleich durch den Schritt ins Tattoostudio. Doch was passiert, wenn die Ewigkeit zerbricht und es vorbei ist mit der Freundschaft?

weiterlesen »
Symbolbild UV-Tattoo: UV-Farbe auf dem Gesicht
Risiken & Komplikationen

UV-Tattoos – ein harmloser Trend?

Tagsüber im Büro kurzärmlig rumlaufen oder seriös in Kundengesprächen auftreten, davon können manche Tattoo-Fans nur träumen. Seit einiger Zeit verspricht ein neuer Trend jedoch Abhilfe: sogenannte UV-Tattoos, die nur unter Schwarzlicht zu sehen sind, dort sogar leuchten. Was hat es damit auf sich und wie sicher sind solche Tätowierungen?

weiterlesen »
Symbolbild Berlin teilt: Der Berliner Fernsehturm
tattoolos-Aktionen

Berlin teilt – Tattoo entfernen, Kindern helfen

Heute startet ein neues Berliner Charity-Projekt, bei dem auch tattoolos dabei ist. Berlin teilt ist eine Non-profit-Initiative, die gemeinnützigen Berliner Organisationen zu Gute kommt. Unternehmen, die teilen wollen – also etwas von ihrem Umsatz abgeben -, bringt die Plattform provisionslos mit Projekten zusammen, die diese Summen gemeinnützig umsetzen. Das Teilen steht als Idee dabei im Vordergrund. Für jede Tattooentfernung oder Permanent MakeUp Entfernung bei tattoolos teilen wir im August 10,-€ mit dem Berliner Kinderhospiz.

weiterlesen »
Symbolbild Tattoos bei Models: Model läuft über Laufsteg
Tattoo-Trends

Tattoos bei Models

hr Beruf ist die makellose Schönheit. Ihre Körper verkaufen Mode, Schmuck, Parfüms und Luxusgegenstände jeglicher Art. Wenn sie sich auf dem Laufsteg präsentieren, wird schnell klar, dass zum schönen Äußeren auch Ausstrahlung und Image die Aura eines erfolgreichen Models ausmachen. Bei manchen von ihnen – wie bei Freja Beha Erichsen – sind Tattoos mittlerweile eine Möglichkeit, sich abzuheben. Aber wie lange wird es dauern, bis dieser Trend wieder kippt?
Bild: Freja Beja (c) by g6sou CC BY-ND 2.0

weiterlesen »
Symbolbild Urlaubsländer mit Tattooverbot: Sydney
Gesetzliche Regelungen

Tattoos im Urlaubsparadies

Sommer, Sonne, Strand – und einen Stich, einen Tattoo-Stich. Das meint zumindest Spiegel-Kolumnistin Silke Burmester, die in ihrer Helden der Gegenwart-Reihe fassungslos schreibt, welche und wie viele Tattoos bei den aktuellen Temperaturen zu bestaunen wären.

Als „Trend zur Tapete“ gelten ihr die Farbleinwände bei Frauen und Männern, die sie in der U-Bahn gerne studieren würde, wenn es da nicht dieses klitzekleine Problem gebe: die wenigsten Menschen mögen es, von anderen angestarrt zu werden. Auch wenn sie tätowiert sind, was sie – das impliziert Silke Burmesters Text jedenfalls – natürlich nur tun, um auch ja aus der Menge herauszustechen. (C) Bild: Anda (: auf flickr CC By 2.0 Lizenz

weiterlesen »
Symbolbild Zurück in die Zukunft: Schreibmaschine und ein gegenüber liegender Laptop
Tattoo-Trends

Zurück in die Zukunft: Tattoos 2020

Es gibt sie wieder. Die Tattoos, gegen die kein Kraut gewachsen ist. Doch sind das denn überhaupt noch Tattoos? Da wandert Farbe über den Körper, verformt sich zu unterschiedlichen Motiven, an anderer Stelle blinkt es und vibriert manchmal sogar. Unendliche Möglichkeiten für Tattoos, schwarze Magie oder doch einfach ‚nur“ moderne Technik aus der Zukunft?
Bild: (c) Spacemanbob/flickr (CC BY-ND 2.0-Lizenz)

weiterlesen »
Symbolbild Gründe für eine Tattooentfernung: Ladenschild mit dem Schriftzug "Tattoo"
Tattooentfernung

Zehn Gründe für die Tattooentfernung (II)

Ob David Beckham, Claudia Effenberg, oder Hollywood Starlets – Tattoo-Fehler kommen in den besten Familien vor. Da heißt es dann „Love never die“ statt „Lover nie dies“, „ViHctoria“ mit „h“, oder ein schwarzer Klecks prangt dort, wo das Familienwappen glänzen sollte – auch die besten Tätowierer sind nicht vor Fehlern gefeit. Die Entscheidung zur Tattooentfernung kann aber auch aus ganz anderen Gründen erfolgen. Was früher „für immer“ hieß, bedeutet heute einige Besuche beim Spezialisten wie tattoolos. Wir haben einige Motive für die Tattooentfernung zusammengestellt.

weiterlesen »
Gründe zur Tattooentfernung: Symbolbild einer Tattoomaschine
Tattooentfernung

Zehn Gründe für die Tattooentfernung (I)

„Manchmal muss man sich von Tätowierungen auch wieder trennen“ meint Christina Ricci (32), und kündigt an, sich von zwei ihrer aktuell sieben Tattoos zu verabschieden. Genaue Gründe, weshalb sie in den nächsten Monaten regelmäßig zur Tattooentfernung gehen wird nennt die Hollywood-Schauspielerin nicht. Wann ist es soweit, wann lässt man sich Tattoos lasern?

weiterlesen »
Mehr als nur Körperschmuck: Ein Tisch mit mehreren Schmuckstücken
Allgemein

Mehr als nur Körperschmuck: Tattoos für den Glauben

Können Tattoos vor Unglück schützen oder beleidigen sie ganz im Gegenteil die dem Menschen von Gott gegebene Gestalt? Die Weltreligionen sind unterschiedlicher Auffassung, was den Umgang mit Körperverzierungen angeht. Einem strikten Tattoo-Verbot im Judentum oder im Islam steht der Buddhismus entgegen; einigen buddhistischen Mönchen werden gar magische Tattoo-Fähigkeiten zugeschrieben: im Kloster Wat Bang Phra findet einmal im Jahr das Magic Tattoo Festival statt. Wer sich hier tätowieren lässt, der wird beschützt vor Geistern, Unglück und Unfällen. Oder?

weiterlesen »